DÖNERDATE

Cebos Gemüsekebap Steglitz

Signafarbenalarm

Auch wir vom Dönerdate schauen ab und zu über der Tellerrand, will sagen, wir verlassen hin und wieder den S-Bahn-Ring. Tatsächlich soll es außerhalb der S41 menschliches Leben geben. Und wo Leben ist, da ist auch der Döner nicht weit. Vermuten wir.

Wir wagen also den großen Schritt uns Ungewisse und landen in der Schloßstraße in Steglitz. Tatsächlich kommen wir uns vor wie der Postkarten schreibende Onkel der Fraggles, aber wir sind positiv überrascht. Die Schlossstraße blitzt als wäre sie der Kudamm und zahlreiche Dönerbuden haben sich an ihr entlang angesiedelt. Weil Orange das neue Schwarz ist, trauen wir uns zu Cebos Gemüsekebap in Steglitz. Ein weiterer Grund für Cebo: er hat einen Chicken Yaprak Spieß, verkauft also kein Pressfleisch. Das genügt.

Das Ambiente

Es ist wirklich eng hier.

Cebos Gemüsekebap in Steglitz ist eine wirkliche Dönerbude. Sie wirkt fast wie eine Verkehrsinsel, hat aber einen praktischen Plastikvorhang, der die Winterkälte ganz gut abhält. Es ist kuschelig bei Cebo. Viel Platz hat man als Kunde nicht, der Laden ist gut besucht. Auch die Dönerjungs haben kaum Platz und stehen zu dritt in der wirklich kleinen Küche. Vielleicht schlägt ihnen das aufs Gemüt, denn die sind echt muffelig. Wir haben ob der Umstände Verständnis und stören uns keineswegs daran.

Der Döner

Appetitlicher Döner bei Cebo!

Wir bestellen Döner mit Kräuter- und scharfer Soße. Das Fleisch ist tatsächlich wie erhofft lecker und saftig. Geht klar. Der Salat besteht nur aus grünem Salat, Zwiebeln und Tomate. Kein Kraut. Finde ich sehr gut. Oben drauf gibt’s bei Cebo nen Spritzer Zitrone und auch noch Käse, dass alles ohne Aufpreis. Cooool! Auch wenn die Jungs keinen Bock haben, bei den Zutaten geben sie Gas. Einzig das Brot ist schwach. Eigentlich ein Totalausfall. Cebo bietet eine Art Dönerbrötchen aus allerweißestem Weißmehl, das die Jungs leicht antoasten. Man bemüht sich, aber es schmeckt trotzdem wie Pappe. Ultralahmes Backwerk.

Da es sich bei Cebos um einen Gemüsekebap handelt, finden wir auch gegrilltes Gemüse auf dem Döner. Das ist grundsätzlich begrüßenswert, allerdings ist das Gemüse auf unserem Döner schon vor einer längeren Weile gegrillt worden und entsprechend lasch fühlt es sich an. Und schmeckt es auch.

Das Fazit

Dönern und Foto gleichzeitig ist nicht leicht

Cebo überzeugt mit Toplage, leckerem Fleisch und ausgewogenem, grünem Salat. Der Service ist zwar nur semi, aber dafür authentisch. Leider kann das Gemüse nicht viel und das Brot macht alle Bemühungen der Dönerköche zunichte. Schade, aber dafür gibt es von uns leider nur 3,5 von 5 Dönern. Wir vermuten, dass es in Steglitz dennoch keinen besseren Döner als Cebos Gemüsekebap gibt. Bis wir in einem Test das Gegenteil bewiesen haben, behaupten wir das einfach mal. Künftigen Kunden empfehlen wir gleich den Dürüm.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.