Kaplan Döner – in Schöneberg Döner essen

Zu unserem Tätigkeitsfeld als Dönerblogger gehört auch, hin und wieder in Schöneberg Döner essen zu gehen. Nein, nicht nur Kreuzberg und Neukölln stecken voll mit guten Dönern, auch in Schöneberg kann man gelegentlich gepflegt Döner essen. So waren wir denn auch kürzlich auf der Potsdamer in der Verlegenheit einen ordentlichen Döner essen zu wollen. Kaplan Döner sieht von außen nicht uninteressant aus. Also rein mit uns.

Das Ambiente

Die Inneneinrichtung ist recht billig gestaltet. Leichte traditionelle Anleihen mit romantischem Türkei-Flair, aber im Wesentlichen beschränkt man sich 

im Kaplan auf funktionales Mobiliar und saubere Oberflächen. Wir haben nichts zu meckern. In jedem Fall sitzt man gemütlich und hat auch ausreichend Platz. Wir sitzen zunächst innen,  gehen zum Rauchen dann aber in den „Vorgarten“ ins Raucherzelt. Gute Atmosphäre auch da. Die Auslagen im Inneren sind gepflegt und die Angestellten nett, freundlich und zuvorkommend. Später mehr dazu.

Der Döner

Standardmäßiges Brot, frischer Salat, das Fleisch am Spieß sieht gut aus und schmeckt auch so. Zunächst haben wir den Eindruck, es ist zu wenig Soße auf unseren Dönern. Allerdings gelangen wir während des Essens zur Einsicht, dass die Soße richtig lecker ist und das Ganze gerade nicht zu trocken. Wirklich sehr gute Kräutersoße. Sie überzeugt. Insgesamt also ein guter Geschmack. Unser erster Besuch bei Kaplan Döner wird nicht der letzte sein, das ist klar. Wir gehen wieder in Schöneberg Döner essen.

Zitat des Verkäufers

Wir diskutieren über Berlin, Europa und die Entwicklung. Als der unermüdliche Aydin – das ist der Typ der mit OLE-OLE oder China-Gedudel auf seinem Fahrrad durch Berlin pflügt und für sein Wahlrecht kämpft – am Kaplan vorbei rollt, zeigt sich, dass der neue Mitarbeiter ausm Prenzlauer Berg ihn noch nicht kennt. Wahlrecht für Türken?? Der neue Kaplan-Mann hat dazu folgende Meinung: „Ja, man hat hier schon Rechte, aber man darf auch nicht übertreiben.“ Wir sind beeindruckt von so viel Differenzierung und widersprechen nicht. Naja, vielleicht sollten wir das mal mit Aydin besprechen. 

Das Fazit

Wir mögen Kaplan Döner. Die Bude an sich ist nichts besonderes, aber nett. Der Döner ist guter Standard, besticht aber mit einer leckeren Soße, die echt Bock auf mehr macht. Die Jungs sind cool, wir kamen sofort ins Gespräch. Die Bewertung liegt bei 3 von 5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.