DÖNERDATE
Dönertasche Ararat Zürich

Ararat Pizzeria Zürich

Eine Pizzeria auf dem heiligen Berg Ararat mitten in Zürich besuchen wir heute im Rahmen eines Auslandsdönerdates.

Ararat Döner Laden
Auf den letzten Drücker noch schnell einen Dönerladen erwischt

Die Gelegenheit zu gemeinsamen Auslandsdönern ergibt sich nicht zu häufig, also greifen wir beherzt zu und sammeln heute einmal eine Schweizer Erfahrung.
Etwas in Eile und dank Google-Maps finden wir den Ararat-Dönerladen, der auch Pizza und das sonst übliche Fastfood im Angebot hat. Nichts wie rein – es muss schnell gehen, genau nach unserem Gusto!

Das Ambiente

Gasttesterin Katherina findet das Ambiente ungemütlich, aber authentisch. Metin und ich stellen fest, dass das klassische Dönerambiente unseren Erwartungen entspricht. Dönerbudenflair, wie man es kennt und liebt. Der Laden ist sehr gut besucht, was nicht unbedingt am FC Zürich Spiel liegen muss, das gerade zu Ende ist. Insgesamt geben die Fussballfans, die bis zur Tür Schlange stehen, dem Ganzen aber ein wohliges Billigkneipenfeeling.

Sehr nette Jungs, bei Ararat
Sehr nette und sachverständige Mitarbeiter bei Ararat

Auf der Karte findet man tatsächlich alles, was man erwarten darf. Breites Imbissprogramm, Burger, Pizza, Currywurst. Bemerkenswert: der Dürüm ist billiger als der einfache Döner. Wir sind überrascht, wählen aber traditionell das teure Produkt im Sinne der besseren Vergleichbarkeit. Auch den angebotenen “Döner Gyros“ schlagen wir aus. Der ist uns mit 11 Franken doch zu teuer. Der Spieß sieht leider nicht so geil aus, wie auf dem Foto zu erkennen ist. Die Jungs sind aber nett. Trotz Verständigungsproblemen wegen des Schweizer Idioms behandeln sie uns nicht wie Volldeppen und fragen mehrmals nach, welche Soße wir wollen.

Der Döner

Dönertasche Ararat Zürich
Dönertasche Ararat Zürich

Wir bestellen zwei Döner mit irgendeiner unverständlichen Soße und scharf. Es ist ordentlich Fleisch auf dem Döner, man kann hier bequem satt werden. Die scharfe Soße haut richtig rein. Jürgen schwitzt auch Minuten nach dem Verzehr noch weiter. Das Brot ist selbst gebacken und lecker. Über den Salat kann man ebenfalls kein schlechtes Wort verlieren. Katherinas Spinatpide ist ebenfalls frisch, leider in Joghurtsoße ertrunken. Schmeckt aber trotzdem ganz okay.

Das Fazit

Der Döner ist wuchtig bei Ararat
Der Döner
bei Ararat ist wuchtig und füllt den Magen

Für Schweizer Verhältnisse sind 36 Euro für zwei Döner und ein Pide völlig im Rahmen. Das Ambiente überzeugt mit Zürcher Lokalkolorit und der Döner schmeckt und ist groß. Das veranlasst uns, wohlwollende 3,5 Döner zu vergeben. Ararat Pizzeria in Zürich ist durchaus eine Empfehlung für alle Touris wie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.